Parkside Tauchkreissäge im Test – Lidl / Vergleich

Ab 29.07.2013 im Onlineshop bei lidl.de erhältlich – Tauchsäge Parkside PTS 489 A1. Im Test sollen die Eigenschaften bewertet werden.

Eine Tauchsäge ist eine echte Alternative zu einer herkömmlichen Kreissäge. Stört bei der letzteren manchmal der Sägeblattschutz, ist das Prinzip bei der Tauchsäge anders. Der Schutz ist schon dadurch gewährleistet, dass das Sägeblatt oben liegt. Zudem kann man tiefer in das Material eintauchen, was oftmals von Vorteil ist. Diese kleinen Maschinen erleichtern dem Heimwerker die Arbeit ungemein. Sie sind meist klein, leicht und ermöglich ein präzises Arbeiten. Sie arbeiten zudem in der Regel mit handelsüblichen Sägeblättern. Von Vorteil ist, wenn im Lieferumfang gleich das passende Werkzeug zum Wechseln der Sägeblätter mit enthalten ist.

Tauchsäge Parkside PTS 489 A1

Die Parkside Tauchsäge ist ab 29. Juli 2013 im Online-Shop von Lidl erhältlich. Der Preis beträgt 54,99 Euro, hinzu kommen Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro. Die PTS 489 A1 eignet sich zum Bearbeiten von Kunststoff, Holz, Aluminium, Keramik, Kunststoff und Leichtbaustoffen. Sie ist mit einer gummierten Griffzone und einem robusten Aluminiumkopf ausgestattet. Der vibrationsarme Motor hat eine Nennleistung von 480 Watt. Die Leerlaufzahl liegt bei 4500 Umdrehungen pro Minute. Eingesetzt werden können handelsübliche Sägeblätter mit einem Durchmesser von 85 mm. Die Schnitttiefe beträgt 0 bis 25 mm und lässt sich mit einem Schnellspannhebel stufenlos einstellen, eine Skala mit präziser Anzeige ist mit vorhanden. Die Tauchsäge von Parkside ermöglicht besonders präzise und saubere Schnitte. Der Scheibenwechsel ist durch die spezielle Spindelarretierung SPINDLE LOCK ganz einfach. Die PTS 489 A 1 verfügt über eine externe Staubabsaugung mit einem 2 Meter Spezialschlauch inkl. Adapter. Geliefert wird sie im Koffer mit Metallverschlüssen.

Batavia 7060765 Mad MAXX Tauchkreissäge

Die Batavia Mad MAXX ist zu einem Preis von 90,– Euro erhältlich. Sie eignet sich zum Bearbeiten für Kunststoffe, Fliesen, Metalle, Laminat, Holz und anderen Baumaterialen. Ausgestattet ist sie mit einem starken 600 Watt Motor, die Mad MAXX bringt eine Leerlaufzahl von 6000 Umdrehungen pro Minute. Auch für die Batavia eignen sich handelsübliche Sägeblätter. Die Schnitttiefe liegt bei 28,5 mm, sie lässt sich durch eine Schnellentriegelung der Schnitt-Tiefeneinstellung bequem ändern. Eine genaue Schnitt-Tiefenanzeige mit Pfeilmarkierung sorgt für eine exakte Anzeige. Damit ist, ebenso wie bei der Parkside Tauchkreissäge, ein exaktes Arbeiten möglich. Sichtschlitze geben einen klaren Ausblick auf die Arbeitsfläche und das Sichtfeld. Die ergonomische Positionierung von Schalter und Entriegelungs-Schutzkappe ermöglichen eine Einhandbedienung. Die Batavia 7060765 verfügt außerdem über eine einzigartige Gehrungsbasis und Parallelanschlag und eine Staubabsaugung für sauberes Arbeiten.