Lidl Silvercrest Camcorder im Test & Vergleich mit Markengerät

Ein Lidl Silvercrest 2in1 HD Camcorder ist wieder im Angebot. Wie schneidet er im Vergleich mit Markenmodellen und dem alten Lidl Camcorder ab?

2in1 HD Camcorder – Neu bei Lidl: Vergleich

Für alle, die sich diesen Sommer vorgenommen haben, endlich einen Camcorder mit in den Urlaub zu nehmen, kann sich der Wunsch durchaus erfüllen. Bei Lidl gibt es kommende Woche einen Camcorder, der flexibel einzusetzen ist bei guter Qualität zu einem Durchschnittspreis.

Lidl Silvercrest Camcorder: Technische Daten und Preisleistung

Der Silvercrest 2in1 HD Camcorder, der ab dem 02. Mai 2013 bei Lidl erhältlich sein wird, besticht durch sein modernes Design, dem angenehmen gelb durchzogen von schwarzen Elementen und seiner Vielseitigkeit.
Für seinen Preis in Höhe von 119 Euro bietet er dem Nutzer eine Vielzahl von Funktionen. Der Camcorder ist nicht nur eine Full HD Videokamera, sondern auch ein Fotoapparat.

Durch sein robustes Gehäuse ist der 2in1 HD Camcorder von Lidl bis zu 3m wasserdicht. Sein ausklappbares 16:9 Farbdisplay mit 5 Megapixel Fotoauflösung, das bis zu 270 Grad drehbar ist, lässt auch klare Aufnahmen von tobenden Kindern oder Tieren zu, die sich nicht nur im Bereich des Visiers befinden.
8-facher Digitalzoom sowie 2-facher Advanced-Zoom ermöglichen einmalige Nah- oder Fernaufnahmen bei jedem Wetter und jeder Tageszeit. Hier kommt die Belichtungsautomatik zum Einsatz, mit der automatische oder manuelle Weißabgleiche vorgenommen werden können.

Der Lidl Camcorder hat einen integrierten Kartenleser für SD- Speicherkarten bis 32 GB und besitzt sogar eine 4 GB große Speicherkarte.
Dank des Lautsprechers und des Mikrofons können die Aufnahmen lebendig gestaltet werden. Ein HDMI- Anschluss ist zudem vorhanden.

Lidl Silvercrest Camcorder-Qualität: Verglichen mit guten Marken

Aiptek AHD H 500
Der 2in1 Full HD Camcorder von Silvercraft kann sich durchaus mit dem Aiptek AHD H 500 Full HD Camcorder messen. Erhältlich zu einem fast identischen Preis von ca. 120 Euro bietet auch er Qualität für einen angemessenen Preis.
5- facher optischer Zoom mit Echtzeit Autofokus ermöglichen außergewöhnliche Aufnahmen und Bilder, denn auch der Aiptek AHD H 500 Camcorder kann wie das Lidl Gerät digitale Standbilder mit der Kamerafunktion erzeugen.
Ebenfalls enthalten ist auch hier eine SD Memory Card und ein 16:9 Farbdisplay mit Touch LCD.

Auch bei diesem Camcorder sind Aufnahmen möglich, die sich nicht nur vor der Kamera abspielen, denn der Aiptek Camcorder lässt ebenfalls Drehungen bis zu 270 Grad zu.
Die Belichtungsfunktionen passen sich automatisch den äußeren Bedingungen an. Es sind ein HDMI- Anschluss sowie ein USB- Anschluss vorhanden.

Um Bilder und Aufnahmen etwas aufzupeppen, gibt es hier die Möglichkeit Schwarzweissbilder zu erstellen.
Um auch hier den Aufnahmen mehr Leben einzuhauchen, kann ganz einfach das Mikrofon eingeschaltet werden.
Der Aiptek Camcorder besticht nicht nur durch sein originelles Design, sondern auch durch seine Handlichkeit, man kann ihn ohne Probleme überall mitnehmen und notfalls passt er sogar in die Hosentasche.
Mit Trageriemen.

Kodak Zx3 PlaySport

Den Full HD Camcorder Kodak Zx3 PlaySport gibt es ab einen Preis von ca. 100 EUR und ist somit knapp 20 Euro günstiger. Dieser Camcorder ist ebenfalls bis zu 3 Meter Wasserdicht, außerdem ist er durch seine kompaktere Bauweise etwas robuster und steckt kleinere Stöße gut weg. Die beste HD-Aufnahme liegt hier ebenfalls bei 1920 x 1080 Pixeln im Format 16:9. Bilder werden auch hier wie beim Lidl 2in1 Camcorder mit 5 Megapixel aufgenommen.

Im Gegensatz zu dem Camcorder von SILVERCREST bietet der Kodak Camcorder nur einen vierfachen Zoom, jedoch ist hier ein elektronischer Bildstabilisator integriert, der das Verwackeln von Bildern stark minimiert. Als Speichermedium kann hier ebenfalls eine SD-Karte bis zu 32 GB verwendet werden, die hier aber nicht zum Zubehör dazu gehört. Ebenfalls hat die Cam ein integriertes Mikrofon und Lautsprecher sowie ein Display, das man auch zum wiedergeben der Videos genutzt werden kann.
Der Camcorder besitzt einen USB Anschluss, sowie einen HDMI-Anschluss. Zum Zubehör gehören die HDMI- AV-Anschlusskabel und ein Lithium-Ionen-Akku. Auf den Camcorder selbst ist die „ARCSOFT MEDIA IMPRESSION-Software für Kodak“ drauf, die beim Anschließen am PC installiert werden kann. Die Software ist zum Bearbeiten der Bilder und Videos sowie zum Erleichtern von Uploads auf Videoplattformen. Dieser Camcorder bietet eine bessere Bildqualität als das Lidl Gerät, aber man muss einiges an Zubehör dazu kaufen.


Lidl Silvercrest Camcorder Angebot vom 11. Oktober 2012

Wie schneidet der Lidl Silvercrest Camcorder im Test & Vergleich mit einem Markengerät, in diesem Fall einem wassergeschützten Panasonic Camcorder ab?

Ab dem 11. Oktober 2012, Donnerstag, bekommt der Kunde in jeder Filiale der Supermarkt Kette Lidl wieder einen technischen Artikel geboten. Diesmal handelt es sich um einen Camcorder der eher unbekannten Marke Silvercrest. Der Camcorder wird als ein 2 in 1 Gerät angepriesen. Er bietet einerseits ein sehr robustes Gehäuse, welches spritzwasser- und stoßgeschützt ist und beinhaltet zudem mehr als genug Leistung zur Aufnahme von Videos.

Der Camcorder von Silvercrest nimmt Videos in Full HD Qualität auf (1920 mal 1080p), welche auf dem ausklappbaren 7,5 cm Display wiedergeben und verfolgt werden können. Dieses ist zusätzlich um 270 Grad drehbar und sorgt so immer für einen optimalen Blickwinkel. Über den integrierten HDMI Anschluss können die aufgenommenen Videos mit einem zusätzlichen HDMI-Kabel einfach und schnell auf einem Fernseher betrachtet werden. Der Camcorder kann dank der integrierten 5 Megapixel Kamera auch als Digitalkamera genutzt werden. Zum Lieferumfang gehören zusätzlich eine 4 Gigabyte SD Speicherkarte, durch welche der interne Speicher schnell und einfach erweitert werden kann und somit noch viel mehr Platz für selbst erstellte Videos zur Verfügung steht. Der Camcorder wird bei Lidl ab dem 11. Oktober 115,- Euro kosten.

Alternative: Panasonic HX-WA2EG-D

Dieser Camcorder ist ein echtes Markengerät. Auch er ist ein besonders stabiler Camcorder, welcher ebenfalls bis zu einer Wassertiefe von 3 Metern wasserdicht ist. Auch leichte Stöße oder ein Fall aus geringer Höhe machen dem Panasonic HX-WA2EG-D nichts aus. Unter dem Aspekt der Leistung befinden sich die beiden Geräte etwa auf Augenhöhe. Auch der Camcorder von Panasonic nimmt die Videos in Full-HD Qualität auf. Das Display ist mit 6,7 cm Diagonale ein wenig kleiner als das des Silvercrest Camcorders von Lidl. Fotos hingegen kann der Camcorder mit einer Qualität von 14 Megapixel aufnehmen, was auch der größte Unterschied zwischen den beiden Camcordern ist. Der Camcorder von Panasonic kostet im Internet etwa 210 Euro.

Fazit – Vergleich Panasonic vs. Silvercrest Camcorder

Der Preis von 115 Euro für den Camcorder von Lidl ist tatsächlich ein Schnäppchen. Das vergleichbare Produkt von Panasonic kostet etwa das doppelte, bietet jedoch kaum mehr Leistung. Aus diesem Grund ist das Preis- Leistungsverhältnis deutlich besser bei dem Camcorder von Lidl.

Ein Gedanke zu „Lidl Silvercrest Camcorder im Test & Vergleich mit Markengerät“

  1. Ich hatte auch gerade einen Text dazu formuliert – dann kann ihn ja gleich hier posten:
    Am 02.05.2013 kommt bei LIDL der SILVERCREST 2-in-1 HD-Camcorder ins Angebot. Der Camcorder kostet nur 119 Euro. Er ist bis zu einer Tiefe von 3 Metern wasserdicht und er macht bei klaren Sichtverhältnisse gute Aufnahmen. Videos zeichnet er in Full HD mit bis zu 1920 x 1080 Pixel im Format 16:9 auf. Weitere Videoformate wie WVGA und QVGA kann der Camcorder ebenfalls aufnehmen. Das integrierte große Display lässt sich um 270° drehen. Mit den 5 Megapixeln können ebenfalls gute Schnappschüsse gemacht werden. Die Cam besitzt einen achtfachen Digitalen Zoom, der aber nicht bei der höchsten Videoauflösung funktioniert. Zum Zubehör gehört eine 4GB SD-Speicherkarte, die mit dem integrierten Kartenleser auf 32 GB erhöht werden kann. Ein eingebautes Mikrofon und Lautsprecher, sowie der HDMI Anschluss ermöglichen es, die Videos direkt auf einen Fernseher abzuspielen. Zum Camcorder gehören auch das Zubehör, wie HDMI- AV-Anschlusskabel, zwei Lithium-Ionen-Akkus und natürlich das passende Ladegerät. Für einfache Videos und ein paar gute Bilder im Urlaub, oder am und im Wasser reicht der Camcorder allemal für den Preis aus. Durch sein Wasserdichtes Gehäuse schwimmt er im Wasser immer oben auf.

Kommentare sind geschlossen.