Aldi Navi Vergleich: Medion GoPal E4460 / Navigon 40 Easy: Alternative zum Aldi-Navi?

Ab dem 15.03.2012 erhältlich bei Aldi Nord für 99,99EUR und mit den Maßen 123x79x15mm kommt das Medion GoPal E4460 Navigationsgerät im handlichen Design daher. Dabei wiegt es ca. 140g und hat eine Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll. Das vollständige Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz ist bereits installiert und kann mittels eines beiliegenden Gutscheins einmal innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren aktualisiert werden. Doch welche Alterntive gibt es zu diesem Aldi-Navi?

Bei Aldi: Das Medion GoPal E4460

Verschiedene Features bieten dem Nutzer eine große Flexibilität an wählbaren Einstellungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel „Clever Routes“. Diese berechnet stets die günstigste Strecke, bezogen auf den Wochentag und die Tageszeit.
Ein Fahrspurassistent mit 3-D Ausfahrt und Kreuzungsansicht leitet den Fahrer des Fahrzeugs ganz präzise an und der Geschwindigkeitsratgeber weist auf Tempolimits hin und warnt den Fahrer, sollte diese einmal überschritten werden.
Mit Hilfe des TMCs (Traffic Message Channel) können Staus in fast allen europäischen Nachbarländern sicher und zeitsparend umfahren werden; allerdings muss hierzu das notwendige Kartenmaterial installiert sein.

Besonders originell ist die Stimmenauswahl, die beim Medion GoPal E4460 Navigationsgerät angeboten wird. Gewählt werden kann beispielsweise zwischen einem Fußballkommentator, dem Mafia Boss oder gar der Stimme eines Sondereinsatzkommandos.
Bei längeren Fahrten mit dem Auto kann der Pausenassistent darauf hinweisen, wann eine Rast eingelegt werden sollte.

Dieses Zubehör hat das Aldi Medion GoPal E4460 zu bieten:

  • DVD mit der nötigen Navigationssoftware, Kartenmaterial und diversen Zusatzapplikationen
  • USB-Synchronisationskabel und Ladekabel
  • 12V/24V Autoladekabel mit integrierter TMC-Antenne
  • Die Alternative: Navigon 40 Easy

    Das Navigon 40 Easy ist mit seine Maßen: 120,5 x 75,5 x 15,2 mm geringfügig kleiner als das von Aldi angebotene Gerät, was der Lesbarkeit, besonders bei direkter Sonneneinstrahlung, aber keinen Abbruch tut.
    Neben dem Zugang zum TMC bietet auch das Navigon eine Reihe von Möglichkeiten, die den Autofahrer unterstützen.
    Wie auch beim Medion GoPal findet sich hier ein aktiver Fahrspurassistent, der darauf hinweist, wann die Spur gewechselt werden sollte.
    „Clever Routes“ heißt hier: „Reality View Pro“ und errechnet die ganz persönliche Route, je nach Fahrertyp, Wochentag oder Tageszeit. Zusätzlich bietet es noch zwei alternative Routen an.
    Eine spezielle Sightseeing Funktion weist auf die Sehenswürdigkeiten einer Stadt hin und gibt sogar zusätzliche Informationen, wie Öffnungszeiten oder geschichtliche Hintergründe.

    Weitere Extras sind: Radarinfo. Geschwindigkeitsassistent, Notfall-Hilfe, Tag/Nacht Modus, „Freshmaps“ (bietet aktuelles Kartenmaterial, das mit 80% Rabat bezogen werden kann).

    Fazit

    Beide Navigationsgeräte bieten dem Nutzer eine Menge hilfreicher Einstellungsmöglichkeiten, die das Autofahren auf fremden Straßen erheblich erleichtern, wobei das Preis/Leistungsverhältnis beiderseits durchaus angemessen ist.