Aldi Kaffeepadmaschine im Vergleich

Demnächst gibt es bei Aldi eine Kaffeepadmaschine im Angebot. Doch wie schneidet der Automat im Vergleich mit anderen Padgeräten ab?

Wer macht dies nicht gern? Schnell mal einen leckeren, cremigen Kaffee zwischendurch zubereiten und ihn genießen. Für Kaffeetrinker mit wenig Zeit gibt es eine Lösung. Die Kaffeepadmaschine für Singles oder Pärchen braucht wenig Platz, selbst in der kleinsten Küche. Eine Kaffeepadmaschine zum kleinen Preis und mit einem schönen Design. Sie kommt ab dem 13.12.2012 in die Märkte von Aldi Nord. In einem Design, welches viele Leute ansprechen sollte, von der Form bis hin zu den Bedienungselementen. Bei diesem Angebot passen Design und Preis-Leistung ebenfalls gut zusammen. Denn bei einer Leistung von 1500 Watt gibt es per Knopfdruck cremigen Kaffeegenuss. In dieser Aldi-Kaffeepadmaschine können alle im Handel erhältlichen Kaffeepads verwendet werden.

Bei einem Druck von 1,5 bar lässt sich die Füllmenge der Tasse(n) ganz individuell einstellen. Ob Becher oder normale Tasse ist unerheblich, denn der Kaffeeauslauf bei der Aldi-Padmaschine ist ebenfalls in der Höhe verstellbar. Eine Sicherheitsabschaltung schützt vor Verbrennungen bei offener Brühkammer. Integriert ist ein Überhitzungsschutz sowie die automatische Abschaltung nach 30 Sekunden zum Sparen von Energie. Der Wasserbehälter aus Edelstahl fasst 1,2 Liter. Die Tropfschale mit einem Edelstahl-Tropfgitter kann zur leichten Reinigung abgenommen werden. Außerdem im Aldi-Lieferumfang enthalten sind zwei Padhalter zum wahlweisen Aufbrühen von einer oder zwei Tassen Kaffee. Eine Besonderheit ist außerdem die recht futuristische Beleuchtung. Die Bedienknöpfe sowie die Wasserstandanzeige sind mit einer blauen Hintergrundbeleuchtung unterlegt, welche einen besonderen Touch verleiht und Blicke auf sich zieht.

Aldi Padmaschine im Vergleich

Die Auswahl an Kaffeepadmaschinen im Handel ist sehr groß, die Auswahl schwer. Dazu sind die Preise ebenso breit gefächert. Das zeigt ein Vergleich der Kaffeepadmaschinen. Das Vergleichsprodukt Philips HD7863 Senseo Quadrante kommt mit 50 Watt weniger Leistung daher. Damit die Lieblingstasse drunter passt, ist hier die Abtropfschale höhenverstellbar. Hintergrundbeleuchtete Bedienelemente fehlen hier allerdings. Der Preis liegt bei der Philips Padmaschine fast um das Doppelte höher als beim Aldi-Angebot. Obwohl die bei der Philips Maschine mitgelieferten zwei Tassen beim Aldi-Angebot fehlen, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei der Aldi Maschine dennoch auf den ersten Blick besser. Der Wunsch, eine solche futuristische Kaffeepadmaschine zu besitzen oder zu verschenken, kann also ab dem 13.12.2012 bei Aldi Nord in die Realität umgesetzt werden. Ob ein Markenprodukt dem Aldi-Angebot vorzuziehen ist, muss jeder selbst entscheiden.