Aldi Handy Samsung Galaxy GT-S6500 im Vergleich mit HTC

Aldi wartet mit dem Smartphone Samsung Galaxy GT-S6500 auf. Wie schneidet das kleine Kraftpaket im Vergleich mit dem HTC Desire C ab?

Es hat sich längst herumgesprochen: Aldi Nord verkauft nicht nur Lebensmittel sondern ab und an auch attraktive Technik. So auch wieder ab dem 22.November 2012, wenn das Smartphone Samsung Galaxy GT-S6500 bei Aldi Nord im Angebot ist. Zur Illustrierung der Stärken und Schwächen des Samsung Galaxy GT-S6500 empfiehlt sich diesbezüglich ein Vergleich mit dem gut bewerteten HTC Desire C Smartphone.

Aldis Samsung gegen HTC – Der Smartphone-Vergleich

Das Samsung Galaxy GT-S6500

Aldi Nord bietet das Samsung Galaxy GT-S6500 Smartphone ab dem 22.November 2012 zu einem Preis von knapp 150 Euro an. Das mit 106 Gramm inklusive Akku noch hinreichend leichte Smartphone bietet technisch gesehen eher nur Durchschnittskost. Das Display fällt mit knapp 3,3 Zoll für heutige Verhältnisse etwa klein aus und auch die integrierte 3,2 Megapixelkamera weist eine etwas niedrige Auflösung auf. Gleiches gilt für die Videofunktion mit einer Auflösung von 640×480 Bildpunkten. Auch der 800 Mhz Prozessor könnte etwas stärker sein, und das Betriebssystem Android 2.3 ist ebenfalls nicht mehr ganz zeitgemäß. Der Speicher des Aldi-Handys beträgt standardmäßig etwas magere 2,7 Gbyte, lässt sich aber immerhin auf 32 Gbyte erweitern. Besser sieht es um die Anbindung an den Mobilfunk und das Internet aus. Das Samsung Galaxy GT-S6500 wartet diesbezüglich mit den Datenturbos HSDPA (7,2 Mbit/sec) und 3G auf. Abgerundet wird das Angebot durch eine zweijährige Garantie.

Das HTC Desire C Smartphone

Mit einer 5 Megapixel Digitalkamera sowie einem 3,5 Zoll Display ist das 180 Euro teure HTC Desire C Smartphone im Hinblick auf Digitalkamera und Bildschirm besser ausgerüstet als das Samsung Galaxy GT-S6500 von Aldi. Auch das Betriebssystem Android 4.0 ist verglichen mit dem Galaxy auf dem neuesten Stand. Standardmäßig verfügt das HTC Desire darüber hinaus über 4 Gigabyte Speicher, die um 25Gbyte erweiterbar ist. Das sind 1,3 Gbyte mehr, als beim Samsung Galaxy standardmäßig an Board sind.
Etwas schwächer als beim Aldi-Handy fällt hingegen der Prozessor aus, der lediglich mit 600 MHz getakelt ist. Der Akku ist mit einer Kapazität von 1230 mAH ähnlich groß wie der des Samsung Galaxy mit 1300 mAH.
Ebenso wie das Galaxy funkt das HTC Desire mit den Datenturbos HSDAP und 3G.
Die Garantie beträgt 2 Jahre.

Fazit:

Das Samsung Galaxy GT-S6500 von Aldi ist zwar etwas billiger als das HTC Desire C Smartphone. Gleichwohl macht das HTC Desire mit seiner besseren Ausstattung doch einen etwas runderen Eindruck als das Samsung Galaxy und empfiehlt sich deshalb als das etwas bessere Einsteiger-Smartphone.